Gott stirbt nicht an dem Tag,
an dem wir nicht mehr an eine persönliche Gottheit glauben.
Vielmehr sterben
wir an dem Tag,
an dem unser Leben nicht mehr vom beständigen Glanz
der täglich erneuerten Wunder erhellt werden,
deren Quellen jenseits aller Vernunft liegen.
 




Da Hammarskjöld (1905-1961)

Generalsekretär der UNO (in seinem Tagebuch)